Was ist ein zdi-Netzwerk?

Ein zdi-Netzwerk bzw. zdi-Zentrum ist ein regionales Netzwerk von Akteuren im Bereich der MINT-Kompetenzentwicklung, in dem sich in der Regel in einer kreisfreien Stadt oder einem Flächenkreis in NRW Akteure aus Politik, Schulen, Hochschulen, Unternehmen und weiterer Bildungspartner zusammengeschlossen haben. Es ist auch möglich, dass mehrere benachbarte Städte oder Kreise gemeinsam ein zdi-Netzwerk aufbauen und betreiben.

Regionale Sicherung des MINT-Nachwuchses

Ziel eines zdi-Netzwerks ist es, junge Menschen durch die spezifischen Angebote für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung zu interessieren und so zu einer Sicherung des MINT-Nachwuchses in der Region beizutragen. Zentrale Aufgabe eines zdi-Netzwerks ist damit, die Berufs- und Studienorientierung im Bereich der MINT-Fächer. Zudem engagiert sich eine zunehmende Zahl von zdi-Netzwerken für den Aufbau lokaler Projekte zum gemeinsamen, institutionen- und altersübergreifenden Innovationsdialog. Dabei spielen wichtige gesellschaftliche Fragen mit MINT-Bezug eine zentrale Rolle. Klimawandel, Ressourcenschonung, Biodiversität, Gesundheit und Ernährung sind Themen, mit denen sich die Angebote der zdi-Zentren beschäftigen. Darüber hinaus haben zdi-Netzwerke Zugang zu den Förderprogrammen, zu denen derzeit zdi-BSO-MINT und EFRE-zdi gehören.