Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Schäfer

HRW FabLab

Lützowstraße 5

46236 Bottrop


team@hrw-fablab.de

www.fablab.hochschule-ruhr-west.de/content/

Gründung

2012

Fachbereiche

Informatik
Technik
Ingenieurwesen

Die Angebote des Schüler:innenlabors richten sich an folgende Schulformen

Sekundarschule

Förderschule

Gesamtschule

Hauptschule

Realschule

Gymnasium

Berufsschule

Die Angebote des Schüler:innenlabors richten sich an folgende Klassenstufen

Kindergarten

Grundschule

Grundschule

Sekundarstufe 1

Sekundarstufe 1

Sekundarstufe 1

Sekundarstufe 2

Hintergrundinfos

Nach dem Motto „How to Make (Almost) Anything“ ist das HRW FabLab (Fabrication Laboratory) 2012 gegründet worden. Hierbei ist es Teil der globalen FabLab-Bewegung, die ihren Ursprung am MIT (Massachusetts Institute of Technology) hatte und global vernetzt. Zusammen mit dem MIT führt dieser Verbund die FabAcademy-Ausbildung durch, die in Deutschland lediglich durch drei Organisationen angeboten wird. Im Rahmen dieser Ausbildung werden eine Vielzahl an Kompetenzen im Bereich der digitalen Technologien und Fertigung entwickelt und auf ein standardisiertes Niveau gehoben. Vergrößert auf 600 m2 (Ende 2019) stehen eine Vielzahl von Maschinen und Werkzeugen bereit, um mit einer Idee ins HRW-FabLab zu kommen und diese mit dem fertigen Produkt zu verlassen. In dieser Umgebung werden verschiedenste Kurse und Aktionen mit Schülerinnen und Schülern durchgeführt, um Sie für die neuen Technologien zu begeistern und um Schlüsselqualifikationen frühzeitig in die Ausbildung zu integrieren.

Besondere Arbeitsschwerpunkte

Im Zentrum des HRW FabLab steht die digitale Fabrikation. Hierfür gibt es eine umfangreiche Ausstattung, die verschiedene 3D-Scanner, 3D-Druckern, Laserschneiden, Maschinen zur mechanischen Bearbeitung (Sägen, Fräsen , Drehbank, Tiefziehen...), der Elektronik-Entwicklung bis hin zu einer großen Ausstattung an Sensorik, Aktorik und Mikrocontroller-/Mikrocomputersystemen sowie Robotersystemen, Drohnen, Video/-Audio-Produktion und AR/VR bereithält. Die Umgebung wird ständig erweitert, um jede Idee umsetzbar zu machen und alle neuen Entwicklungen in einer anregenden Kreativumgebung zu integrieren.

Die Angebote des Schüler:innenlabors finden statt

innerhalb der Schulzeit

außerhalb der Schulzeit

Die Angebote des Schüler:innenlabors sind

stationär

Das Labor richtet sein Angebot an folgendes Einzugsgebiet

Wie werden Lehrkräfte für Kurse vorbereitet?