Ansprechpartner

Herr Jannis Haase

zdi-Schülerlabor MINT LAB

Am Berkebach 1

51789 Lindlar


02266-900993

jha@bavmail.de

www.bavweb.de/-metabolon/Außerschulischer-Lernort/Angebote-fuer-Schulen/-zdi-Schuelerlabor

Gründung

2018

Fachbereiche

Hintergrundinfos

Zur Förderung der MINT-Kompetenzen und Sensibilisierung für die Themen Umwelt, Ressourcen und Energieformen der Zukunft ist auf dem Gelände der Deponie Leppe in Lindlar eine Lernlandschaft entstanden, die den Gesamtstandort als Erfahrungsraum einbezieht. Über die bestehende Infrastruktur von Technikum und industrieller Großanlagen bietet sich zudem ein authentischer Lernstandort. Als Weiterentwicklung der bereits vorhandenen Infrastruktur ist mit Förderung im Programm EFRE-zdi das zdi- Schülerlabor MINT LAB entstanden, das als Vermittlungsnukleus und Leuchtturmprojekt in der Region wesentlich der Berufs- und Studienorientierung dient. Ziel ist es, Schüler*innen ab der Klasse 9 für technisch-naturwissenschaftliche Themen und Inhalte zu begeistern, sodass sie sich für eine Ausbildung oder ein Studium innerhalb dieser Fachbereiche entscheiden.

Besondere Arbeitsschwerpunkte

Inhaltlich geht es in den Modulen um den Wandlungsprozess von fossilen Energieträgern zu erneuerbaren Energien. Dabei werden z. B. die Themen Windenergie, Solarenergie, Formen der Energiespeicherung oder auch Klimawandel, Klimaschutz und Klimapolitik am Beispiel alternativer Fahrzeugtechniken mit den Schüler*innen bearbeitet. Dabei liefert das Themenportfolio den Lehrkräften ein breites Spektrum zur Einordnung der Module in ihre Unterrichtsreihen als sinnvolle und praktische Ergänzung des Schulunterrichts.

Das Labor richtet sein Angebot an folgendes Einzugsgebiet

Wie werden Lehrkräfte für Kurse vorbereitet?

Unterstüzt und gefördert von