Lade Kurse

« Alle Kurse

  • Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Okt 19

Software Usability im Alltag

19. Oktober 2020 | 16:00 - 19:00 - 22. Oktober 2020

Public
Public

Der Kurs Software-Usability im Alltag deckt den interdisziplinären Bereich zwischen Informatik, Psychologie, Ergonomie und Linguistik ab. Die Schüler lernen Methoden zur Entwicklung nutzerfreundlicher Produkte und setzen diese konzeptuell selbstständig um. Dazu werden Inhalte der Informatik, der Psychologie und der Technik-Kommunikation verwendet und die jeweiligen Studiengänge und Berufsgruppen mit den dazugehörigen Aufgabenbereichen vorgestellt.
1. – 2. Stunde: Es wird der Begriff Design und welche Ziele Design verfolgt erklärt. In einer Diskussionsrunde werden schlechte Designs charakterisiert und Beispiele gesucht. Ziel ist es, Anforderungen für gute Designs zu erarbeiten. Anschließend werden verschiedene Selbstexperimente zum Thema Wahrnehmung und Gedächtnis durchgeführt, um weitere Parameter kennenzulernen, die beachtet werden müssen. Die Studiengänge Medieninformatik, Informatik, Mensch-Maschine-Interaktion/Interfacedesign werden vorgestellt sowie weitere Aufgabenbereiche dieser Disziplinen.
3. – 4. Stunde: Es werden Gestalt-Gesetze, die sieben Stationen einer Aktion und weitere theoretische Inhalte zum Thema vorgestellt. In Gruppenarbeit designen die Schüler eine Maus für Captain Hook und stellen ihr Produkt anschließend vor. Ergebnis: Produkte müssen an die Zielgruppe angepasst sein. Die Tätigkeiten nach dem Studium UX-Designer/in und Entwickler/in Digitale Medien‘ wird vorgestellt.
5. Stunde: Zielgruppengerechte Designs werden besprochen. Die Teilnehmer erstellen für verschiedene Anwendungsbereiche Personas. Es werden Aspekte der kommunikativen Usability besprochen und auf den Aufbau einer Webseite bezogen. Vorstellung der Berufsgruppe Webdesigner/in,
6. Stunde: Die Projektarbeit wird vorgestellt. Es werden Ziele festgelegt und ein Einblick in das Thema Verhaltensforschung gegeben. Es folgt eine Darstellung von Methoden zur Entwicklung nutzerfreundlicher Produkte. Zum Thema ‚Gesundheit‘ sollen sich die Gruppen Produkte überlegen und in den folgenden Stunden umsetzen.
7. – 11. Stunde: Folgende Punkte werden durch die Gruppen behandelt:
– Ideenentwicklung im Team
– Zielgruppenbestimmung und Erstellung von Personas
– Anwendung der Gestalt-Laws für das entsprechende Produkt
– Idee der Funktionalität skizzieren
– Erstellung eines Prototyps durch Karteikarten und gegenseitiges Testen der Produkte und Einarbeitung des Feedbacks.
12. Stunde Abschließend werden die Produkte und der Entwicklungsprozess vorgestellt.

Details

Beginn:
19. Oktober 2020
Ende:
22. Oktober 2020
Zeit:
16:00 - 19:00
MINT-Fächer & Fachbereiche:
, ,
Klassenstufe:
Jahrgangsstufe 10, Jahrgangsstufe 11, Jahrgangsstufe 12, Jahrgangsstufe 13

Veranstalter

zdi-Netzwerk Aachen und Kreis Heinsberg
Telefon:
0241-432-7699
E-Mail:
zdi@mail.aachen.de
Website:
www.zdi-aachen.de

Um Dich für diesen Kurs anzumelden, musst Du eingeloggt sein.
Registrieren Anmelden
Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

10. August 2022 | 16:30 – 19:00

Computerspiele programmieren mit “Scratch”

Hast du Lust, ein eigenes Spiel zu programmieren? Bei uns lernst du die Grundkonzepte des Programmierens mit Sequenzen, Schleifen, bedingten Anweisungen und Variablen kennen. Nach…

zdi-Zentrum Paderborn
MINT Community 4.OWL

Stadtbibliothek Salzkotten

13. August 2022 | 10:00 – 12:00

Robotik-Treff im SpeeLab (10-12 Uhr) 🤖

Du wolltest schon immer mal einen Roboter programmieren? Und du magst es, mit Lego Technik zu bauen? Dann bist du hier genau richtig! Wir begleiten…

13. August 2022 | 12:00 – 14:00

Robotik-Treff im SpeeLab (12-14 Uhr) 🤖

Du wolltest schon immer mal einen Roboter programmieren? Und du magst es, mit Lego Technik zu bauen? Dann bist du hier genau richtig! Wir begleiten…