Lade Kurse

« Alle Kurse

  • Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Nov 26

zdi-Lunchtalk Mädchen mögen MINT

26. November 2021 | 12:00 - 13:30

Private

In NRW beschäftigt sich die zdi-Community seit Jahren mit der Frage, wie Mädchen für MINT begeistert werden können, welche Räume sie benötigen, um ihrer MINT-Leidenschaft nachzugehen und wie sie am besten in die Programmentwicklung eingebunden werden können.
Bei diesem Lunchtalk stellen zdi-Akteur:innen ihre Projekte vor – und sprechen mit den Teilnehmer:innen auf Augenhöhe über Konzepte, Maßnahmen und Ideen.

  1. zdi-Heldinnen-Oktober
    Kampagne von zdi.NRW, um MINT-Begeisterung zu zeigen, Frauen und Mädchen vorzustellen, die sich mit MINT beschäftigen und um die Arbeit der zdi-Netzwerke zu zeigen.
  2. zdi-Fachtag Mädchen mögen MINT
    Fachkongress, der als Höhepunkt des zdi-Heldinnen-Oktobers im Jahr 2021 erstmal realisiert worden ist. Das Besondere: Wir arbeiten gemeinsam an Projekten/Fragestellungen/Konzepten.
  3. Projekte von Münsters Experimentierlabor MExLab ExperiMINTe
    Das MExLab ExperiMINTe ist die Dachorganisation der MINT-Schülerlabore der WWU Münster, an der auch das zdi-Netzwerk Münster angesiedelt ist. Die 2011 gegründete Einrichtung integriert die überregional agierenden Schülerlabore MExLab Physik (Fachbereich Physik), MExLab Chemie (Fachbereich Chemie) und GI@school (Institut für Geoinformatik) sowie die Schüler:innen-Aktivitäten des Exzellenzclusters Mathematik der WWU Münster. Eines der Schwerpunktthemen im MExLab ExperiMINTe stellt seit Beginn die Geschlechtergleichstellung im Rahmen der Förderung von MINT-Projekten für Mädchen dar.  Zum einen werden partizipative Projekte (Light up your life, GirlsGo4Green, Nano4your life, Frau der Ringe und Digital Me) im Rahmen des forschenden Lernens entwickelt, die sich ausschließlich an Mädchen richten und diese über einen längeren Zeitraum begleiten, um ihnen das Berufs- und Studienwahlspektrum in den MINT-Fächern näher zu bringen. Dies geschieht entlang von Themen wie Photonik, Nanowissenschaft, Energie, Umwelt oder Informatik, die in einen Kontext eingebettet werden, der an der Lebensrealität der Schülerinnen orientiert ist.  Bezugnehmend auf den Stand der Forschung werden auch in koedukativen Angeboten die Vorerfahrungen für die bewusste Themenauswahl berücksichtigt, sodass Mädchen inhaltlich angesprochen werden. In allen Workshop-Formaten werden Role-Models eingebunden, die Genderkompetenz der Lehrenden geschult sowie das Material gendergerecht gestaltet.
  4. Was wir aus MINT-Mädchen-Projekten lernen können
    Die Fachhochschule Aachen engagiert sich mit verschiedenen Projekten in der MINT-Mädchenförderung. Dazu gehören der Girls‘ Day oder ein MINT4Girls Mädchencamp in der ersten Herbstferienwoche. Neben dem HerbstCamp stellt Nadine Bellingradt-Hannig als MINT4You-Projektkoordinatorin neue Ideen und Lessons Learned aus den Projekten vor.

Details

Datum:
26. November 2021
Zeit:
12:00 - 13:30

Veranstaltungsort

Online via Zoom (zdi-LGS)
Am Falder 4
Düsseldorf, NRW 40589 Deutschland
+ Google Karte
Um Dich für diesen Kurs anzumelden, musst Du eingeloggt sein.
Registrieren Anmelden