Alfred D. Hershey

Alfred Day Hershey wurde am 4. Dezember 1908 in Michigan geboren und verstarb am 22. Mai 1997 in New York. Der Chemiker, Biochemiker, Mikrobiologe, Genetiker, Zellbiologe und Medizin-Nobelpreisträger war einer der Wegbereiter der Molekularbiologie. Mit den als Hershey-Chase-Experiment bekannt gewordenen Untersuchungen konnte Hershey zusammen mit Martha Chase klären, dass die Erbinformationen in der Desoxyribonukleinsäure (DNA) und nicht in den Proteinen codiert sind. 1969 wurde Hershey zusammen mit Salvador Edward Luria und Max Delbrück mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet.