Arnold Sommerfeld

Arnold Johannes Wilhelm Sommerfeld wurde am 5. Dezember 1868 in Ostpreußen geboren und verstarb am 26. April 1951 in München. Der Mathematiker und theoretische Physiker zählt neben Max Planck, Albert Einstein und Niels Bohr zu den Forschern, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts die moderne theoretische Physik mit ihren Grundpfeilern Quantenphysik und Relativitätstheorie schufen und zum Fundament der Physik machten. Sommerfeld wurde insgesamt 81 Mal für den Nobelpreis vorgeschlagen, hat ihn aber nie erhalten.