Benoit Mandelbrot

Benoît B. Mandelbrot wurde am 20. November 1924 in Warschau geboren und verstarb am 14. Oktober 2010 in den USA. Der Mathematiker leistete Beiträge zu einem breiten Spektrum mathematischer Probleme, einschließlich der theoretischen Physik, der Finanzmathematik und der Chaosforschung. Am bekanntesten aber wurde er als Vater der fraktalen Geometrie. Er beschrieb die Mandelbrot-Menge und prägte den Begriff „fraktal“.