Betty Holberton

Frances Elizabeth „Betty“ Holberton wurde am 7. März 1917 in Philadelphia, USA geboren und verstarb am 8. Dezember 2001 in Rockville. Die Informatikerin war eine der sechs Programmiererinnen des Electronic Numerical Integrator and Computer (ENIAC), dem ersten universell einsetzbaren, elektronischen Digitalrechner.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde Holberton an der Moore School of Engineering aufgenommen, um dort als sogenannter Computor tätig zu werden. Im ENIAC-Programm führte sie dann Berechnungen für ballistische Flugbahnen auf elektronischem Wege durch.