Charles Augustin de Coulomb

Charles Augustin de Coulomb wurde am 14. Juni 1736 in Angoulême geboren und verstarb am 23. August 1806 in Paris. Der Physiker begründete die Elektrostatik, die Magnetostatik, die Gesetze der Haftreibung und die innere Reibung von Flüssigkeiten. Nach ihm ist das elektrostatische Kraft-Abstand-Gesetzes (Coulomb-Gesetz) benannt, mit der die Relation zwischen der elektrischen Kraft zwischen zwei Ladungen und dem Abstand dieser Ladungen beschreibt. Die Coulombkraft ist eine der vier Grundkräfte der Physik.