Chen Ning Yang

Chen Ning Yang wurde am 1. Oktober 1922 in Hefei, China geboren. Der Physiker und Nobelpreisträger beschäftigte sich vorwiegend mit der statistischen Mechanik und mit Symmetrieprinzipien. Yang wurde 1957 zusammen mit Tsung-Dao Lee mit dem Nobelpreis für Physik „für grundlegende Forschungen über die Gesetze der Parität, die zu wichtigen Entdeckungen über die Elementarteilchen führten“ ausgezeichnet.