Edward Lorenz

Edward Norton Lorenz wurde am 23. Mai 1917 in Connecticut geboren und verstarb am 16. April 2008 Massachusetts. Der Mathematiker und Meteorologe gilt als ein Wegbereiter der Chaostheorie und prägte die Bezeichnung Schmetterlingseffekt. Der Schmetterlingseffekt besagt, dass nicht vorhersehbar ist, wie sich beliebig kleine Änderungen der Anfangsbedingungen des Systems langfristig auf die Entwicklung des Systems auswirken können.