James Franck

James Franck wurde am 26. August 1882 in Hamburg geboren und verstarb am 21. Mai 1964 in Göttingen. Der Experimentalphysiker, der später als jüdischer Flüchtling vor den Nationalsozialisten in die USA emigrierte erhielt 1925 mit Gustav Hertz den Nobelpreis. Franck ist vor allem wegen des Franck-Hertz-Versuchs zur Bestätigung der Quantentheorie und des Franck-Reports bekannt.