Marie-Anne Lavoisier

Marie-Anne Pierrette Paulze Lavoisier wurde am 20. Januar 1758 in Montbrison geboren und verstarb am 10. Februar 1836 in Paris. Die Chemikerin und Illustratorin führte mit ihrem Ehemann Antoine Laurent de Lavoisier quantitative Messmethoden in die Chemie ein, erkannte die Rolle des Sauerstoffs bei der Verbrennung und widerlegte damit die damals vorherrschende Phlogistontheorie. Antoine Laurent de Lavoisier gilt als deren Begründer und als Vater der ersten chemischen Revolution.