Rita Levi-Montalcini

Rita Levi-Montalcini wurde am 22. April 1909 in Turin geboren und verstarb am 30. Dezember 2012 in Rom. Die Medizinerin und Neurobiologin entdeckte die für das Zellwachstum zuständige körpereigenen Wachstumsfaktoren und wurde 1986 gemeinsam mit Stanley Cohen mit dem Nobelpreis für Medizin und Physiologie ausgezeichnet.