Theodor Boveri

Theodor Heinrich Boveri wurde am 12. Oktober 1862 in Bamberg geboren und verstarb am 15. Oktober 1915 in Würzburg). Der Zoologe, Vergleichender Anatom und Mitbegründer der modernen Zytologie erkannte 1904 die Chromosomen als Träger der Erbanlagen und begründete so die Chromosomentheorie der Vererbung. Durch komplexe Versuche an Seeigeleiern konnte er weiterhin nachweisen, dass die verschiedenen Chromosomen unterschiedliche Erbanlagen enthalten. Auch schlug er einen Zusammenhang zwischen fehlgeleiteten Mitosen und Krebsbildung vor, eine Vermutung, die zunächst abgelehnt wurde und sich erst viele Jahrzehnte später bestätigen sollte.