Vera Rubin

Vera Cooper Rubin wurde am 23. Juli 1928 in Philadelphia geboren und verstarb am 25. Dezember 2016 in New Jersey. Die Astronomin beschäftigte sich vorwiegend mit der Erfassung der Verteilung der Dunklen Materie. Mit den damals neuesten Spektrographen begann sie mit Ford, die inneren Bewegungen von Galaxien bis in ihre schwachen äußeren Gebiete zu untersuchen. Dabei stießen sie bei der Beobachtung des Andromeda-Nebels auf erste Hinweise für Dunkle Materie. Rubins Ergebnisse waren, zusammen mit ähnlichen Resultaten aus Radiomessungen des atomaren Wasserstoffs, die stärksten Anzeichen für die Existenz Dunkler Materie in normalen Galaxien.