Werner Heisenberg

Werner Karl Heisenberg wurde am 5. Dezember 1901 in Würzburg geboren und verstarb am 1. Februar 1976 in München. Der Physiker gab 1925 die erste mathematische Formulierung der Quantenmechanik an. 1927 formulierte er die Heisenbergsche Unschärferelation, die eine der fundamentalen Aussagen der Quantenmechanik trifft. Für die Begründung der Quantenmechanik wurde er 1932 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

Aufgrund seiner Mitarbeit im Nuklearprogramm der Nazis wird die Ehrung dieses Wissenschaftlers kontrovers diskutiert.